Über viele Jahre hinweg habe ich eine anschauliche Sammlung von Grafiken, Fotos und CGI-, PHP-, DHTML-, sowie JavaScripten angesammelt.

Sehr gerne arbeite ich mit Open Source Lösungen, nachfolgend einige sehr leistungsstarke Anwendungen, mit denen ich sehr gute Erfahrungen gemacht habe.

Mittlerweile hat sich die Reihenfolge der Anwendungen, welche ich bei Internetprojekten einsetze grundlegend verändert. Früher war eindeutig WordPress auf Platz eins meiner Liste. Nun ist allerdings Joomla auf Platz eins vorgerückt, und nachfolgend WordPress auf Platz zwei.

WordPress ist halt ein Weblog System, welches dann optimal einzusetzen ist, wenn Kommentare erwünscht sind. WordPress ist etwas einfacher in der optischen Gestaltung und kann dort besser angepasst werden als Joomla.

Für umfangreiche Seiten ist WordPress jedoch nicht geeignet, da im Administrationsmenü, die Verwaltung zu unübersichtlich ist. Das gleiche gilt ebenfalls für Bilder, auch hier ist die Verwaltung bei WordPress einfach zu unübersichtlich.

Gleichermaßen gilt für WordPress und Joomla, dass eine Reihe von Plugins zur Verfügung stehen, ich würde fast sagen, dass es für WordPress mehrere kostenlose Plugins und Erweiterungen gibt. Joomla hingegen hat meiner Meinung nach, wesentlich mehr Plugins und Erweiterungen die auf dem Markt zur Verfügung stehen. Hier sind zwar ein Großteil der Plugins kostenpflichtig, aber die fairen Preise und die bessere Qualität sprechen hier eindeutig für Joomla.

1. Joomla

Joomla ist ein freies Content-Management-System, das aus dem Open-Source-Projekt Mambo hervorgegangen ist und in den unterschiedlichsten Anwendungsbereichen weltweit zum Einsatz kommt. Seine Hauptanwendung findet Joomla beim Erstellen von komplexen Webseiten. Eine große Anzahl an Erweiterungen und ebenfalls vielen guten deutschen Dokumentationen macht Joomla zu einer sehr flexiblen Anwendung.

2. WordPress

WordPress ist ein Weblog-Publikationssystem, doch auch persönliche und geschäftliche Internet-Auftritte lassen sich damit sehr leicht realisieren.

3. Crafty Syntax Live Help

Crafty Syntax Live Help (CSLH) ist ein Live Help System mit welchem man ein interaktives Serviceangebot anbieten kann. Bei Aktivierung ermöglicht Ihnen das Live Help System über ein eigenes Chat-Fenster eine unmittelbare und direkte Kontaktaufnahme zu einem Mitarbeiter des jeweiligen Unternehmens. In Form eines textbasierenden Dialogs können Sie sich dann mit Ihrem Gesprächspartner über das Internet unterhalten, z.B. Fragen stellen oder ein Problem beschreiben. Der Besucher benötigt keine zusätzlichen Programme.

4. OsCommerce

osCommerce ist ein Open-Source-Onlineshop-System. Das Shopsystem wurde ab März 2000 zunächst als Studie unter dem Namen The Exchange Project vom in Deutschland lebenden Programmierer Harald Ponce de Leon entwickelt. Im Dezember 2001 wurde es in osCommerce umbenannt. Es befindet sich nach wie vor offiziell im Entwicklungsstadium, wird jedoch bereits seit Jahren bei einer großen Zahl von Onlineshops weltweit eingesetzt.

5. E-Ticket

E-Ticket ist ein schlankes aber leistungsstarkes Ticket System, welches gerade für Support und der Beantwortung von Fragen bestens geeignet ist.

6. phpBB

phpBB ist eine freie und kostenlose Forensoftware, die allen Ansprüchen an solche Systeme gerecht wird. Es gibt viele Vorlagen, um das komfortable Anpassen des Aussehens an die Seite zu ermöglichen. phpBB nimmt für sich in Anspruch, die meisten Übersetzungen aller internetbasierten Foren zu bieten, nämlich stolze 47 Sprachen inklusive Esperanto, sowie acht Varianten, wie Du- und Sie-Anrede im Deutschen oder traditionelle und vereinfachte chinesische Schrift.

7. phpAdsNew

Mit der phpAdsNew Banner Verwaltungssoftware können Sie eigene Werbekampagnen anlegen und komfortabel verwalten. Im Bannersystem integriert sind umfangreiche Tracking und Statistikfunktionen.